Der 2. Lichterlauf in Tangermünde findet am Freitag, 28. August, statt. Zwei Tage nach Ende der Sommerferien sind Jung und Alt, Familien, Freunde und Kollegen dazu aufgerufen, sich für das kleine Sportereignis im Herzen der Kaiserstadt anzumelden.

Tangermünde l „Wenn wir hier in der Stadt arbeiten, sollten wir auch bei dem Lauf präsent sein. Außerdem ist es ein tolles Ambiente, es macht viel Spaß, und wir können zusammen einmal etwas anderes erleben“, bringt es Juliane Wilde auf den Punkt. Als Mitarbeiterin der Volksbank gehörte sie bereits beim 1. Lichterlauf im vergangenen Jahr zu einem der beiden Firmenteams. Auch in diesem Jahr startet sie wieder mit drei jungen Kollegen unter dem Teamnamen „Flinke Bänker“. Und damit die vier gut zu erkennen sind, sich untereinander finden, gehen sie in der Farbe Blau auf die Strecke.

Der Lichterlauf ist sozusagen der „kleine Bruder“ des Tangermünder Elbdeichmarathons. Organisiert wird dieses Sport-Spaß-Einkaufs-Event von den selben Leuten – den Mitgliedern des Vereins Tangermünder Elbdeichmarathon. „Allerdings steht beim Lichterlauf eindeutig der Spaß im Vordergrund“, erklärte jetzt Carsten Birkholz vom Vereinsvorstand. Nicht der Wettkampfgedanke solle die Menschen hier auf die Strecke locken, sondern eher der Wunsch, miteinander einmal etwas anderes zu erleben, Teil einer Aktion zu werden, die es so in der Altmark noch nicht gibt. Auch führt der Lichterlauf die Teilnehmer nicht durch die Elbauen, sondern durch die Elbestadt, mitten durch die Altstadt. Runden werden hier gelaufen – wer langsamer läuft, kann nebenbei in die Geschäfte schauen, nach einem schönen Lokal für die Zeit nach dem Lauf Ausschau halten. Wer schneller läuft, hat nach dem sportlichen Einsatz noch bis 22 Uhr Zeit, die Angebote in Tangermündes Innenstadtgeschäften genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn gepaart ist auch der 2. Lauf wieder mit längeren Öffnungszeiten.

Neben Kinderlauf, fünf und zehn Kilometern freut sich der Verein vor allem auf viele Teilnehmer beim Staffellauf. Familien, Firmen, Freunde können sich dafür anmelden. Mindestens zwei, maximal vier dürfen sich die zehn Runden teilen. Weitere Informationen gibt es dazu im Internet.

Neu in diesem Jahr ist das große Festzelt auf dem Markt. Hier sorgt nach dem Lauf die Band „Radiostar“ für Stimmung. Läufer wie Tangermünder und Gäste der Stadt sind hier willkommen.

Anmeldungen sind unter www.lichterlauf-tangermuende.de möglich.