Laufsport 2. Lichterlauf in Tangermünde / Wechselzone von einigen Staffelläufern überschritten

Tangermünde l Mit den vielen Zuschauen war es kurz vor dem Burgfest ein weiterer sportlicher Höhepunkt in der Elbestadt. Frank Schauer vom gastgebenden Tangermünder Elbdeichmarathon war klar König über die lange Strecke. Über 5 Kilometer siegte Marcel Ebel von Toni Gehne. Beide sind Tangermünder und starten für den SC Magdeburg.

Im Staffelwettbewerb siegte die Laufgruppe II aus Wassersuppe. Bei diesem Wettbewerb gab es aber einige Probleme. Einige Starter verließen trotz vorherige Belehrung die Wechselzone und lösten somit eine vorzeitige Zeitmessung aus. Dadurch wurden einige Ergebnisse verfälscht, die dann per Hand mühsam richtig gestellt werden mussten. Bernd Ebert von der Zeitmessung: „Im nächsten Jahr gibt es dafür die Rote Karte. Insgesamt war der Lichterlauf aber eine rundum gelungene Veranstaltung.“