Erstellt von Anke Hoffmeister

In 57 Tagen erlebt Tangermünde zum dritten Mal den Lichterlauf – eine Aktion, die von den Mitgliedern des Vereins Tangermünder Elbdeichmarathon 2014 ins Leben gerufen worden war und von Beginn an für eine menschenvolle Innenstadt sorgt. Bis zu 500 Läuferinnen und Läufer werden am 26. August in der Altstadt erwartet.

Tangermünde l Firmenstaffeln sind es, die sich vor allem für den 3. Tangermünder Lichterlauf anmelden sollten. Gesucht wird nämlich auch in diesem Jahr wieder die sportlichste Firma der Altmark. Firmen können tatsächlich Kollegen sein. Aber auch Familien, Freunde, Klassen, Vereine können eine Firmenstaffel von maximal vier Läufern bilden und am 26. August auf den Rundkurs gehen. Die mindestens zwei, maximal vier Teamteilnehmer müssen eine Distanz von 10,8 Kilometern überwinden, also zehn Runden durch die Innenstadt laufen. Jeder Läufer darf beliebig oft eingewechselt werden. Der Wechsel erfolgt durch die Übergabe des Staffelstabes in der dafür speziell eingerichteten Wechselzone hinter dem Start-Ziel-Bereich.

Im vergangenen Jahr hatten sich mehr als 70 Firmenstaffeln für den Lichterlauf angemeldet. Bei den Frauen hatten 2015 „Die drei Doreens“ die Nase vorn, bei den gemischten Gruppen, die zusammen mit den Männer-Teams gewertet wurden, war es die „Laufgruppe Wassersuppe 2“. Gern dürfen es in diesem Jahr mehr werden, die in Tangermündes Altstadt als Team an den Start gehen. Bisher haben sich sechs Teamstaffeln angemeldet. Es ist also noch jede Menge Platz nach oben. Im Übrigen kann eine Firma auch mehrere Staffeln ins Rennen schicken.

Aber nicht nur Teams sind an der Startlinie des dritten Tangermünder Lichterlaufes erwünscht. Auch Einzelstarter über die zehn Runden, über fünf Runden und für die Kinderlauf-Runde von etwa 350 Metern Länge sind willkommen. Jeder kann sich für die entsprechende Distanz im Internet unter www.lichterlauf-tangermuende.de anmelden.

Die Strecke, so erklärten jetzt Thomas Staudt und Carsten Birkholz vom Vorstand des Elbdeichmarathon-Vereins, werde vor dem Lauf noch einmal neu vermessen. „Allerdings steht bei diesem Ereignis ganz klar der Spaß im Vordergrund“, betonte Birkholz. Der Startschuss zum Lichterlauf fällt für die Kleinsten um 19 Uhr. Im Anschluss daran starten alle anderen Starter gemeinsam.

Erstmals findet in diesem Jahr die Anmeldung und Startnummernausgabe im Foyer der Sparkasse statt. Das Zelt auf dem Markt steht damit den Läufern selbst und ab 21 Uhr der Liveband „RadioStar“ und den Gästen zur Verfügung. Wie bereits im vergangenen Jahr wird das Leipziger Trio auch dieses Jahr am 26. August für Stimmung nach dem Lauf sorgen. Der Eintritt zur Partynacht im Zelt ist frei.

Die Geschäfte in der Innenstadt, zumindest viele von denen, die Mitglied im Hansering sind, werden den Lichterlauf mit längeren Öffnungszeiten begleiten. Wer mit welchen Aktionen lockt, ist ebenfalls auf der Internetseite zu finden.

Auch für dieses Laufereignis werden Helfer gesucht, die sich ebenfalls über das Internet anmelden können.

Nach dem Lichterlauf am Freitag steht das Zelt am Sonnabend danach für eine weitere Aktion zur Verfügung, deren Programminhalt derzeit noch geplant wird.