Erstellt von Laura Kühn

Tangermünder Lichterlauf geht in die fünfte Auflage / Kinder wie Erwachsene treten an

lk Tangermünde. Bereits zum fünften Mal wird in diesem Jahr in Tangermünde der Lichterlauf ausgetragen. Team-Staffeln, Einzelläufer auf Strecken von 10,8 und 5,4 Kilometern und auch Kinder können sich an dem Ereignis am Freitag, 17. August, beteiligen.

Die zu entrichtenden Startgebühren sind abhängig vom Alter der Läufer und der zu laufenden Strecke. Langzeitplaner, die schon jetzt wissen, dass sie sich das Spektakel nicht entgehen lassen möchten, sollten die Gunst der Stunde nutzen, denn bis zum 15. Juli gibt es noch vergünstigte Startgebühren. Bereits jetzt sind laut Internetpräsenz des Lichterlaufs 64 Anmeldungen eingegangen.

Nachdem die Läufer ihre Runden gewagt und im Ziel eingetroffen sind, ist der Abend allerdings noch längst nicht vorbei. Ganz im Gegenteil geht es dann auf der Hauptbühne am Marktplatz mit der Band „Lennocks live“ musikalisch zur Sache. Gäste der Veranstaltung haben die Möglichkeit, nach Herzenslust zu feiern und zu tanzen.

Für Besucher, deren Energie nach dem Laufen noch nicht aufgezehrt ist, zahlt sich ein Einkaufsbummel durch die Altstadt womöglich aus. „Viele Geschäfte öffnen bis 20 Uhr, vereinzelt auch darüber hinaus“, kündigt der Veranstalter auf seiner Internetseite schon jetzt an.

Anmeldungen für das große Rennen durch das Zentrum der Kaiserstadt können auf der Internetseite des Lichterlaufs www.lichterlauf-tangermuende.de vorgenommen werden.